Wenn wir auf das Thema Sachspenden angesprochen werden, verweisen wir gerne auf die aktuelle Wunschliste, die das Kinderheim TLC selbst ins Netz gestellt hat (www.tlc.org.za – „Our Wish List"). Bei der ständigen Betreuung von durchschnittlich etwa 35 bis 50 Klein- und Kleinstkindern fehlt es immer wieder an allen Ecken und Enden.

 
 

Benötigt werden unter anderem Kleidung, Babyausstattung, Nahrung, Hygieneartikel, Spielzeug und Bücher. Überschüsse an Sachspenden (sofern überhaupt vorhanden) werden sofort an bedürftige Kinder und Mütter in der näheren Umgebung des TLC weitergegeben.

 
 

In beschränktem Rahmen können wir Materialien nach Südafrika bringen, wollen jedoch betonen, dass die Dinge des täglichen Bedarfs dort fast gleich billig oder teuer sind wie in Österreich. Auch nicht zuletzt aufgrund unserer noch ungelösten Transportprobleme (Ideen gesucht!) sind Geldspenden zur Zeit sinnvoller!